+49 6472-831 0880

Kostenlose Erstberatung

Antworten auf häufig gestellte Fragen

In unserem Ratgeber zu Duschsystemen bieten wir umfassende Antworten auf gängige Fragen bezüglich der Umwandlung von Badewannen in Duschen. Tauchen Sie ein und erhalten Sie wertvolle Informationen über barrierefreie Duschlösungen mit niedriger Schwelle. Falls Sie in unseren FAQ nicht die gewünschten Antworten finden oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht, unsere Fachleute für Duschsysteme zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Termin bei EASYdusch vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit dem Kundenservice von EASYdusch. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Wir empfehlen besonders eine telefonische Terminvereinbarung für eine schnelle Verfügbarkeit eines Beraters in Ihrer Nähe. Dieser Service ist kostenfrei und unverbindlich.

Unsere Experten führen zuerst eine gründliche Besichtigung Ihres Badezimmers durch. Dabei werden alle relevanten Maße der bestehenden Badewanne sowie des Wasseranschlusses erfasst. Auch eventuelle Hindernisse wie Fenster oder andere Einrichtungsgegenstände werden dokumentiert und in die Planung einbezogen. Anschließend kann Ihr Berater eine passende Duschlösung für Sie auswählen und Ihnen direkt vor Ort ein Angebot unterbreiten. Dabei haben Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Systemen und Ausstattungsvarianten zu wählen, die Ihrem Budget entsprechen. Gestalten Sie Ihre neue Dusche nach Ihren individuellen Vorstellungen, indem Sie aus unserem breiten Angebot an Duschtassen, wandverkleidenden Materialien und Zubehör auswählen.

Um staatliche Fördermittel zu beantragen, ist möglicherweise ein Angebot für die Förderbehörden erforderlich. Unser Antragsservice übernimmt gerne diese Aufgabe für Sie, um sicherzustellen, dass Sie alle verfügbaren Fördermöglichkeiten optimal nutzen können.

Um eine reibungslose Installation zu gewährleisten, prüft unser Berater zunächst, ob vorhandene Wasser- oder Heizungsleitungen den Einbau beeinträchtigen könnten. Erfahrungsgemäß ist dies äußerst selten der Fall. Sollte dennoch eine Anpassung erforderlich sein, können Verkleidungen angebracht und die Duschwanne entsprechend modifiziert werden. Die Einbauhöhe variiert je nach Modell bis annähernd bodeneben. Der Ausbau der alten Badewanne erfolgt möglichst staubfrei, und entfernte Teile werden fachgerecht entsorgt, um Schäden an anderen Einrichtungsgegenständen oder Wohnbereichen zu vermeiden. Vor der Montage der Duschwanne werden vorhandene Schmutz- oder Silikonreste entfernt, und die Montageflächen werden gereinigt und vorbereitet.

Unsere stilvollen Wandpaneele für Systemduschen werden nach der Installation der Duschwanne direkt auf die vorhandenen Fliesen aufgebracht. Sie werden vor Ort auf die erforderlichen Maße zugeschnitten und mit einem speziellen Kleber sicher befestigt. Die Oberfläche ist komplett wasserdicht und lässt sich problemlos und schnell mit herkömmlichen Haushaltsreinigern reinigen.

Unsere Systemduschen werden standardmäßig mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung geliefert, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Um die Montage abzuschließen, werden alle vorhandenen Fugen sorgfältig versiegelt. Die Wandpaneele sind bereits hochdicht, was das Eindringen von Wasser verhindert. Nach der Installation Ihrer neuen Systemdusche empfehlen wir, vor der ersten Nutzung eine Nacht zu warten, um sicherzustellen, dass alle Fugenkleber vollständig ausgehärtet sind.

Die Kosten variieren je nach der von Ihnen gewählten Systemdusche und den zusätzlichen Optionen. Ohne eine genaue Planung mit unserem Berater können wir nur eine grobe Kostenschätzung abgeben. Basierend auf unseren Erfahrungen liegen die Gesamtkosten für einen solchen Umbau in der Regel zwischen 4.000 und 6.000 Euro.

Die Installation einer neuen Duschlösung zur Schaffung einer pflege- und seniorengerechten Umgebung wird durch verschiedene Fördermöglichkeiten unterstützt. Pflegekassen bieten Zuschüsse für solche Umbaumaßnahmen, und es gibt zusätzliche Förderprogramme der Bundesländer sowie Zuschüsse von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Weitere Informationen erhalten Sie von unseren geschulten Beratern während Ihres Gesprächs.

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Profibad 24 GmbH
Weilburgerstr. 25
35789 Weilmünster
Tel.: 06472-831 0880
Fax: 06472-831 0884